Integration erneuerbarer Energien in das Stromversorgungssystem

Während die Bundesregierung als Reaktion auf die Reaktorkatastrophe in Fukushima ihr energiepolitisches Konzept in Rekordzeit vorgelegt hat, wird der Umbau des Energiesystems eine Aufgabe für die kommenden Jahrzehnte werden. Die Integration erneuerbarer Energien in das Stromversorgungssystem stellt dabei eine der großen Aufgaben der Energiewende dar. Umso wichtiger ist es, die damit zusammenhängenden Aspekte ganzheitlich zu analysieren und zu bewerten. Der Artikel gibt dabei in kompremierter Form die Inhalte des von e3 consult verfassten Schwerpunktthemas der neuen Publikation des Weltenergierats - Deutschland Energie für Deutschland 2011 wieder, wo diese Herausforderungen ausführlich dargestellt werden und gezeigt wird, dass nur ein Zusammenspiel von systemtechnischen und organisatorischen Maßnahmen für eine effiziente Integration der Erneuerbaren zielführend sein kann.

alle Publikationen