Energiegemeinschaften - gemeinsam statt einsam

Energiegemeinschaften können bei der Umsetzung der ehrgeizigen Klima- und Energieziele einen wichtigen Beitrag leisten, indem sie lokale Akteure zu einem aktiven Teil des Energiesystems machen und ihnen damit eine direkte Partizipation an der Energiewende ermöglichen.

In einem Gastbeitrag in der Zeitschrift Die Ökoenergie beleuchtete Jürgen Neubarth den aktuellen Stand der  der nationalen Umsetzung der EU-Vorgaben zur Schaffung eines Rechtsrahmens für Energiegemeinschaften und geht der Frage nach, ob sich Österreich als Vorreiter in Bezug auf Energiegemeinschaften positionieren kann, oder ob hierzulande Energiegemeinschaften im Schatten der arrivierten Player ein Dasein als Mauerblümchen fristen werden.

Der Artikel ist in Ausgabe 116 von Die Ökoenergie sowie nachfolgend als pdf-Download verfügbar.

alle Publikationen